Guide für ausländische Studenten
– Studieren in Deutschland –

Deutschland bietet beste Voraussetzungen für ein Studium im Ausland. Hier kannst du den Grundstein für deinen künftigen Karriereweg legen.

Aufenthalt für ein Studium

Wer seine Zeit im Ausland ausschließlich beruflichen Zielen widmet, verpasst große Chancen im Leben! Die Zeit im Ausland ist eine großartige Gelegenheit, um neue Menschen, neue Orte, neue private Aktivitäten und Freunde kennenzulernen.

Rat: Egal ob man kurz oder lange im Ausland bleibt: Langfristig erinnern wirst du dich vor allem an die gemeinsame Zeit mit Freunden, die Zeit mit spannenden Hobbys, die Zeit des schönen Reisens und die hoffentlich zahlreichen Ausflüge an neue Orte! Lerne so viele Menschen wie möglich kennen!

Wieso ausländische Studenten in Deutschland studieren wollen

Bildung ist wertvoll – im Ausland sogar sehr!

Schon die alten Griechen wussten, dass das Reisen den Geist bildet und dabei hilft, eine reife Persönlichkeit aufzubauen. Einstein, Goethe, Mozart – sie alle sind in der Welt weit herum gekommen und haben ihre Erfahrungen und Chancen genutzt, um sich bei Reisen fortzubilden und einen festen und reifen Charakter zu entwickeln. Denn durch die Begegnung mit einer großen Zahl unterschiedlicher Menschen lernten sie nicht nur den Standpunkt anderer Menschen zu verstehen. Noch bedeutender jedoch war, dass sie lernten die Vorzüge der Denkweisen unterschiedlicher Länder objektiv zu betrachten und zu nutzen. Diese interkulturellen Erfahrungen wurden zu einer Grundlage ihres Erfolgs.

Erlebnis und Erfahrung

Es sprechen auch sehr viele Gründe dafür nach Deutschland zu kommen und hier zu studieren. Deutschland ist nicht nur ein Land, dass Studenten aus aller Welt eine Möglichkeit bietet, ihr Wissen zu vertiefen. Es bietet auch einen großen Spielraum für tolle Erfahrungen, wie der Erweiterung deines Freundeskreises, großartigen Erlebnissen während des Studiums und in der Freizeit.

Formen des Auslandsaufenthalts in Deutschland

  • Vollzeitstudium:
    Mit einem Vollzeitstudium in Deutschland kannst du ein ganzes Studium in Deutschland absolvieren. Dann erhältst auch einen Master, einen Bachelor oder sogar beide Abschlüsse.
  • Auslandssemester oder Auslandsjahr:
    Du kannst auch ganz „cool“ ein Auslandssemester in Deutschland verbringen und deine multikulturelle Erfahrung vertiefen und ausbauen. Du kannst während des Semesters oftmals seltene und spezielle Kurse besuchen, die es an deiner Hochschule nicht gibt. Recherchiere einfach frühzeitig genug.
  • Erasmus-Semester:
    Speziell als Bürger eines Staates der Europäischen Union kannst du ein „kostenloses Semester in Deutschland“ verbringen. Das Erasmus-Programm der Europäischen Union erlaubt es dir ein Stipendium für ein Auslandssemester zu erhalten. Optimalerweise kombinierst du dein 6-monatiges Auslandssemester zusätzlich mit einem 6-monatigem Auslandspraktikum.
  • Erasmus-Jahr:
    Nach Idee des Erasmusprogramms kann ein Student sowohl fürs Studium als auch fürs Praktikum jeweils ein Stipendium bekommen. Wenn du also frühzeitig Bewerbungen schreibst, könntest du ein ganzes Jahr im Ausland verbringen – an verschiedenen Orten.

Beispiele für den Aufenthalt in Deutschland

Aufenthalt für ein Gastsemester

Du gehst aus purer Neugier oder aus persönlichen Gründen ins Ausland – und hast Deutschland als dein Reiseziel ausgewählt.

In Deutschland kannst du viele Vorlesungen besuchen und ein Studium auf hohem Niveau genießen. Du kannst die neue Erkenntnisse gewinnen, dabei deine Sprachkenntnisse verbessern und auch deinen interkulturellen Erfahrungsschatz durch deine Zeit im Ausland erheblich vergrößern.

Nach deiner Zeit im Ausland wirst du häufig viel bewusster mit vielen komplexen Themen umgehen. Auch dein Verständnis über das Gastland wird sehr viel größer sein als zuvor.

Wichtig ist, dass du dir schon vor dem Studium das Angebot der Vorlesungen und Übungen an der Wunschhochschule angeschaut hast. Dann kannst du von Anfang an dein Gastsemester an deine eigene Neugierde ausrichten!

Aufenthalt für ein ganzes Studienprogramm

Deine Ziele sind in diesem Fall ganz klar: Du möchtest ein Studium in Deutschland absolvieren, weil es deine Karriere fördern wird. Denn vom Studium hängen viele deiner zukünftigen beruflichen Erfolge hab.

Wenn du dich entschlossen hast, ist es ganz wichtig, dass du dich für das richtige Studium entscheidest. Schau dir daher unbedingt einen guten Karriereratgeber an und informiere dich im Internet zu den wichtigsten Jobs mit großem Potential in deinem Heimatland und auch in Deutschland!

Richtig gelesen! Eine große Zahl von Studenten schafft es nach dem Studium einen Job in Deutschland oder in Nachbarländern zu bekommen. Aber manche Studenten entscheiden sich auch nach Hause zurückzukehren, um nahe bei der Familie zu sein. Andere Studenten schaffen es aber manchmal nicht einen Job zu bekommen. Daher ist es enorm wichtig, dass du ein Studium findest mit dem du in deinem Heimatland Erfolg haben könntest.

Aufenthalt für die Abschlussarbeit

Wahrscheinlich hast du schon in deinem Heimatland oder einem anderen Land studiert und willst nun nur deine Abschlussarbeit in Deutschland schreiben. Oftmals sieht es dein Regelstudienplan sogar vor, dass du ins Ausland gehst.

Eine Bachelor- oder Masterarbeit in Deutschland zu schreiben ist einfach, aber viele Studenten haben auch ein paar Schwierigkeiten mit formalen Regeln. Es kann ein guter Ratschlag sein sich einen Betreuer auszusuchen, der schon ausländische Studenten bei ihrer Abschlussarbeit unterstützt hat. Manchmal kann auch ein Vorbereitungskurs zum akademischen Schreiben an der Gasthochschule einen Besuch wert sein!

Wichtig ist es dabei, dass du mindestens ein bis zwei Monate vor der Bewerbung Kontakt zu einem Professor an deiner Hochschule im Heimatland aufnimmst und dich um die Organisation frühzeitig kümmerst. Eine gezielte Vorbereitung kann hierbei sehr nützlich sein!

Top Gründe für ein Studium in Deutschland

Die Vorteile scheinen offensichtlich

Wer zum Studium in Deutschland recherchiert, findet Aussagen, wie:

  • Das Studium in Deutschland ist sehr günstig
    Es heißt sehr häufig, dass Universitäten und Hochschulen keine Studiengebühren verlangen, wie es in manchen anderen Ländern üblich ist. Dadurch wird der Hochschulstandort Deutschland höchst attraktiv für alle, die ihre Ausgaben im Blick haben müssen. Auch wenn das Studium nicht komplett kostenlos ist, sind die Kosten doch sehr gering.
  • Deutsche Ingenieurskunst gehört zur Weltspitze
    Volkswagen, Lufthansa und Carl Zeiss. Diese Namen kennt man. Porsche, Telekom und Siemens kennt man auch. Lange muss man nicht suchen und man findet schnell weitere Unternehmen, die in Deutschland gegründet wurden und Weltbekanntheit erlangt haben. Viele Top-Unternehmen haben hier ihre Heimat.
  • Ein deutscher Abschluss ist international anerkannt
    Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums an einer deutschen Universität oder Hochschule stehen viele Türen offen. Viele Top-Manager haben im Ausland studiert, Deutschland ist eines der präferierten Ziele von angehenden Managern. Und was gute Manager gemeinsam haben? Sie haben während ihrer jungen Jahre in eigene Erfahrungen investiert!
  • Studieren in englischer Sprache ist auch möglich
    Eine Vielzahl an Möglichkeiten existiert, sich in englischsprachige Studiengänge einzuschreiben. Ob Management, Kulturwissenschaft oder Ingenieurwesen – für alle Interessenten ist dasselbe oder ein ähnlicher Kurs häufig auch in englischer Sprache verfügbar.

Weil man in Deutschland auf Englisch studieren kann, ist das Studium gerade für Studenten englischsprachiger Länder oftmals eine gute Wahl.

Zukünftige Aussichten

Internationale Karriere

Ein Studium in Deutschland eignet sich für alle diejenigen, deren Möglichkeiten im Heimatland eingeschränkt sind. So kann ein Studium in Deutschland gezielt Wirkung zeigen und die Chancen auf einen erfolgreichen Jobeinstieg steigern. Nicht selten beginnen internationale Studenten nach einem Studium mit einer internationalen Karriere. Zahlreiche Stipendien unterstützen Studenten dabei ein Wunschstudium in Deutschland zu absolvieren und so auch ihre individuellen Ziele zu erreichen.

Wieso bewerben?

Ein hoher Bildungsabschluss ist überall gern gesehen. Doch nur wenige verfügen über die Möglichkeit, das zu studieren, was sie wirklich wollen. Gründe wie zu hohe Gebühren für das Studium, die ungenügende Verfügbarkeit gewünschter Kurse oder mangelnde Chancen nach dem Studium können sich auf die Attraktivität des Studiums im Heimatort negativ auswirken.

Bildung bedeutet Chancen sichern

Die Gründe sind eindeutig und kaum zu schlagen. Eine starke Kultur zur Ermöglichung eines hohen Bildungsstands gehört zu Deutschland schon seit vielen Jahren dazu. Dennoch sind Zweifel bei vielen Studenten vorhanden. Manche glauben, das Studium in Deutschland sei zu teuer, nur in deutscher Sprache möglich oder sehr hohe Hürden seien zu bewältigen, um einen der wertvollen Studienplätze zu ergattern. Viele dieser Vorurteile sind nicht berechtigt.

In unserem kostenlosen Guide wird gezeigt, welche Voraussetzungen es für das Studium in Deutschland gibt.

|| Last change: 2017-11-22 19:00:31